PISTAZIEN-CRANBERRY-HAFERFLOCKEN-COOKIES

Selbstgemachte Cookies sind einfach grossartig und mit wenig Zucker, Haferflocken, Dinkelmehl, Pistazien und Cranberries nicht zu süss und kernig saftig. 


Ca. 80 Gramm getrocknete Cranberries ca. 5- 10 Minuten in kochendem Wasser einweichen und danach mit einem Sieb abgiessen und gut trocknen lassen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 160 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. 


In der Zwischenzeit in einer ersten Schüssel folgende Zutaten vermischen: 

180 Gramm Haferflocken, 100 Gramm Dinkelmehl, 110 Gramm Mandelmehl, 1/2 TL Weinsteinbackpulver sowie ein 1 TL Kardamon gemahlen. 

In einer zweiten Schüssel 120 ml geschmolzenes Kokosöl, 60 ml Olivenöl, 180 ml Ahornsirup, 1 EL Vanilleextrakt , 1 TL Meersalz und den Abrieb einer Bio-Orange gut verrühren. Dann diesen flüssigen Mix in die erste Schüsseln mit den festen Zutaten giessen und alles zügig gut verrühren. Sollte das Gemix etwas flüssig erscheinen, ca. 10 - 15 Min. das Ganze eindicken lassen. Danach die Cranberries und ca. 100 Gramm geröstete und ungesalzene gehackte Pistazienkerne untermischen. 


Mit einem befeuchten Esslöffel eine gute Esslöffelmenge Cookie-Teig auf das vorbereitete Backblech geben und mit der Rückseite leicht und sanft flach drücken. Wenn alle Kekse auf dem Backblech für ca. 15 Minuten backen lassen, bis der Rand goldbraun ist. Die Kekse aus dem Backofen nehmen und mit einem Pfannwender zum abkühlen auf eine Backrost legen. Die Kekse halten sich am besten in einer Keksdose wenn sie es bis dahin überhaupt überleben und nicht 1,2,3 vernascht sind. 

0 0
Feed