THERMISCHE ANWENDUNGEN

ZUM ENTSPANNEN UND BERUHIGEN  

Wärmeanwendungen mit Naturmoorpackungen, Heißluft oder Rotlicht


Die verschiedenen Wärmeapplikationen dienen in erster Linie dazu, den Körper zu entspannen und zu beruhigen.
Durch die Wärme wird die Durchblutung gesteigert, die muskulären Verspannungen und die daraus resultierenden Schmerzen werden reduziert.

Häufig kommt sie als begleitende Maßnahme, z.B. vor oder nach einer Therapieeinheit.









Kälteanwendungen (Eispackungen,
Eislollys)



Sie werden meistens als begleitende
Maßnahme angewandt, z.B.

zur Schmerzreduktion nach akuten Verletzungen
und bei

entzündlichen Gelenken.

Ziel der Kälteanwendung ist immer….

-
Schmerzreduktion

-
Muskeltonusregulation

-
Reduzierung der
Schwellung, Reizung oder Entzündung

Gleichzeitig fördern sie die Durchblutung
und regen somit

den Stoffwechsel an.
0 0
Feed